Hausbaufirmen-Vergleich
Haustyp

Ihr Wunschhaus:

Weiter
Budget

Geplanter Budgetrahmen Ihres Hausbaus:

Hier Baufinanzierung berechnen! Zurück Weiter
Energie

Welche Energieklasse soll Ihr Haus erfüllen?

Zurück Weiter
Kontakt

Kontaktdaten für eventuelle Rückfragen:

Zurück Weiter
Absenden

Ihr persönlicher Vergleich per eMail / Telefon:

Zurück

Was versteht man unter einem Ausbauhaus?

Ein Ausbauhaus wird auch Mitbauhaus genannt und ist ein Fertighaus, dessen Innenbereich vom Bauherrn selbst ausgebaut wird. Diese selbst geleistete Eigenleistung wird auch Muskelhypothek genannt und wird von den Banken bei der Finanzierung mit eingerechnet. Das Ausbauhaus muss kein Einzelobjekt sein, der Baustil ist so individuell, wie bei jedem anderen Bau auch. Angefangen beim Landhaus über ein Doppelhaus und Reihenhaus bis hin zu einer Villa, den Gestaltungsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Selbstverständlich gilt aber: je größer das Ausbauhaus, je größer die nötigen Eigenleistungen und je länger dauern die Ausbauarbeiten. Ein Ausbauhaus besteht aus allen Wänden, einem eingedeckten Dach, der Dachunterschicht und einem Schornstein. Alle Außenwände sind wärmegedämmt und die Fassade ist entweder verputzt oder verkleidet. Ebenfalls zum Leistungsumfang gehören die Fenster, eine Haustür, Rollläden und Türen zur Terrasse. Leerrohre für elektrische Leitungen und die Rohre für Gas,- Wasser- und Abwasseranschlüsse sind ebenfalls vormontiert. Ein Ausbauhaus ist wärmegedämmt und regendicht, sodass der Innenausbau nach und nach erfolgen kann. Bei einem zweigeschossigen Haus gehört auch eine Treppe in das obere Geschoss zum Leistungsumfang. Alle Fertighausanbieter bieten Ausbauhäuser an und auch die Anbieter von Ausbauhäusern bieten ihren Kunden schlüsselfertige Häuser an: Bauherrn haben die Wahl zwischen unterschiedlichsten Ausbaustufen, welche zum Beispiel die Verlegung einer Fußbodenheizung, den Einbau der Heizungsanlage oder die Einbringung des Estrichs beinhalten können. Andere Ausbaustufen beziehen sich auf die Wärmedämmung des Daches und die Elektro-Installation. Auf Wunsch kann ein Wintergarten eingebaut werden, diese Variante sollte aber schon bei der Konstruktion eingeplant werden.

Der optimale Ausbauhaus-Anbieter

Ein Ausbauhaus ist eine exzellente Alternative zum herkömmlichen Hausbau. Hat man noch kein Grundstück, so kann die Vergabe an einen Bauträger von Vorteil sein. Hier erhalten die zukünftigen Hausbesitzer alles aus einer Hand. Bis zu der Übergabe ist der Bauträger der Eigentümer und trägt somit auch die Verantwortung. Vereinbart wird ein Festpreis, sodass die finanzielle Belastung schon im Vorfeld feststeht. Über das Internet finden Interessenten eine Vielzahl an Erfahrungsberichten über die unterschiedlichen Anbieter. Die Ökobilanz von Ausbauhäusern ist sehr gut, weil das verwendete Material Holz CO2 neutral, wiederverwertbar und nachwachsend ist. Ausbauhäuser stehen in jeder Effizienz Klasse zur Verfügung, was die Finanzierung durch staatliche Fördermittel deutlich erleichtert. Die Käufer stehen vor dem Kauf vor einer Menge von Fragen, ratsam ist die Erstellung einer Liste, womit die einzelnen Anbieter schneller und einfacher verglichen werden können. Diese Liste sollte folgende Fragen beinhalten:

  • Wie lange ist der Anbieter schon tätig?
  • Wo können Musterhäuser angeschaut werden?
  • Werden die Häuser selber oder von Fremdfirmen hergestellt?
  • Gibt es Referenzadressen?
  • Wird eine Anzahlung verlangt?
  • Erfolgt die Zahlung in Stufen?
  • Wird der Bau eines Kellers oder einer Bodenplatte mitangeboten?
  • Aus welchem Material besteht der Keller?
  • Beinhaltet der Preis den Aushub?
  • Aus welchem Material wird das Haus errichtet?
  • Welche Eigenleistungen müssen erbracht werden

Die Gegner von Ausbau- bzw. Fertighäusern bemängeln oft, dass die Häuser keinen individuellen Charme besitzen. Es gibt aber keine Häuser von der Stange, alle Fertighäuser können individuell zusammengestellt werden. Ein modernes Ausbauhaus ist ein Niedrigenergiehaus und schont somit den Geldbeutel und die Umwelt. Niedrigenergiehäuser entsprechen den Anforderungen der Energiesparverordnung und verhindern das Austreten der Wärme im Winter, sowie das Eintreten der Sonne im Sommer. Der Wärmebedarf eines Niedrigenergiehauses ist geringer als bei einem herkömmlichen Bau.

Gewährleistung eines Ausbauhauses

Die Gewährleistung bezieht sich nur auf die Arbeiten, die von dem Hersteller erbracht wurden, wenn die Bauherrn bestimmte Bauteile nach der Installation verändern oder weiterverarbeiten, dann kann unter Umständen die Gewährleistungspflicht eingeschränkt sein.

Bauherrn Versicherung

Sobald auf dem Baugrundstück angefangen wird zu arbeiten, muss eine Versicherung abgeschlossen sein. Auf einer Baustelle lauern eine Menge Gefahren, durch die auch Unbeteiligte zu Schaden kommen können. Eine Bauherrn-Haftpflichtversicherung ist nicht teuer und erlischt, sobald das Ausbauhaus fertig gestellt ist. Die Versicherungsbedingungen beinhalten, dass der Bauherr die Baustelle regelmäßig überprüfen muss, lässt er sich wochenlang nicht sehen, kann die Versicherung die Zahlung von eventuellen Schäden mindern bzw. ablehnen. Eine Bauleistungsversicherung beinhaltet auch Diebstähle, denn jeder weiß, dass es nichts gibt, was auf einer Baustelle nicht entwendet werden kann. Diese Art der Versicherung kommt für Schäden auf, die durch höhere Gewalt oder durch Dritte verursacht wurden. Bei einem Ausbauhaus aus Holz empfiehlt sich auch eine Rohbau-Feuerversicherung. Ob als Dachstuhl oder Schalmaterial, Holz befindet sich auf fast jeder Baustelle und sollte dementsprechend versichert werden.

Machen Sie nicht diese teuren Fehler in der Bauphase

Bauherren berichten und zeigen, worauf Sie unbedingt achten sollten.

Ein Muss für alle Bauherren.

Jetzt kaufen: 3,97 EUR

Kundenbewertungen unserer Hausbaufirmen

  • Frank H.
  • Chüttlitz
  •  

Sehr schnelle Kontaktaufnahme und wirklich professionelle Abwicklung.

  • Sabine J.
  • Wandlitz
  •  

Super, das war eine echte Hilfe!

  • Evelyn M.
  • Mühlberg
  •  

Was für eine Zeitersparnis.

Kundenbewertungen unserer Hausbaufirmen

  • Peter B.
  • Michendorf
  •  

Vielen Dank für die Hilfe. Wir haben nun angefangen zu bauen.

  • Kathrin S.
  • Reutlingen
  •  

Ergebnisse wurden zuverlässig und schnell präsentiert. Es wurde sehr auf unsere Situation eingegangen.

  • Steffi S.
  • Chemnitz
  •  

Danke. Ohne diese Seite hätten wir uns wohl nie entschieden!

Kundenbewertungen unserer Hausbaufirmen

  • Sascha L.
  • Gütersloh
  •  

Beim nächsten Haus gerne wieder :-)

  • Steffen M.
  • Salzwedel
  •  

Die Angebote waren passend. Auch die Betreuung im Nachgang war sehr kompetent.

  • Hannes S.
  • Berlin-Spandau
  •  

Auch für Laien ( wie mich ) sehr einfach und gut nachzuvollziehen!

Kundenbewertungen unserer Hausbaufirmen

  • Michael L.
  • Strausberg
  •  

Vielen Dank an unsere zukünftigen Nachbarn die uns diese Seite empfohlen haben. Tolle Angebote.

  • Frank H.
  • Chüttlitz
  •  

Sehr schnelle Kontaktaufnahme und wirklich professionelle Abwicklung.

  • Sabine J.
  • Wandlitz
  •  

Super, das war eine echte Hilfe!